Aktuelles

Liebe Freunde des Tschernobylvereins

 

Auf Grund der aktuellen Lage haben die Mitglieder des Vorstandes der Initiative Kinder von Tschernobyl e. V. Kamenz auf ihrer letzten Sitzung über die Kinderaktion im Jahr 2021 getagt und sehr lange diskutiert.

 

Als Ergebnis teilen wir schweren Herzens mit, das der Kamenzer Verein in diesem Jahr keine Kinder aus Belarus nach Sachsen zur Erholung einladen wird.

 

Vor 35 Jahren, am 26. April 1986, ereignete sich das Reaktorunglück in Tschernobyl, in der Nähe von Pripjat/ Ukraine. Der Initiative fällt es sehr schwer in einem solchen Jahr diese Entscheidung zu treffen. Aber jeder versteht, dass das bei der gegenwärtigen Lage nicht möglich ist.


Wie die Tschernobylarbeit weitergeht ist schwer zu sagen.

Im Vereinsvorstand haben wir festgestellt, dass wir in der Lage wären, die Kinderaktion weiterzuführen, wenn Corona hier in Deutschland vorbei sein wird. Natürlich würde es auch nach Beendigung der Pandemie einige Zeit brauchen, bis wir alle organisatorischen Voraussetzungen geschaffen haben. 

Wir hoffen, dass der Kamenzer Verein im Jahr 2022 wieder Kinder zur Erholung nach Sachsen einladen kann.


Sicher werden wir zu einer öffentlichen Mitgliederversammlung einladen, sobald die Lage es erlaubt.

 

Bleiben Sie gesund!